Schuldner- und Insolvenzberatung im Landkreis Kitzingen

Anerkannte Insolvenzberatungsstelle nach § 305 Insolvenzordnung (InsO)

Viele Menschen haben Schulden. Jeder zehnte Bürger in Deutschland ist überschuldet und die Tendenz steigt. Die Gründe für eine Überschuldung sind genauso vielfältig wie die Schicksale der betroffenen Menschen. Einige fühlen sich macht- und hoffnungslos, andere suchen einen Ausweg.

Wenden Sie sich bei Fragen zu Schulden und Überschuldung an die Beraterinnen der Diakonie Schuldner- und Insolvenzberatung.

Schuldner- und Insolvenzberatung

Die Schuldner- und Insolvenzberatung hilft, wenn Ihre finanziellen Probleme aussichtslos erscheinen.

Die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle helfen Ihnen existenznotwendige Sozialleistungen zu bekommen und zu sichern. Sie bieten Ihnen zudem Unterstützung und Sicherheit im Umgang mit Gläubigern, Ämtern, Gerichten und bei Verhandlungen.

Die Beratung ist kostenfrei, alle Mitarbeiter/innen unterliegen der Schweigepflicht.

Um eine mögliche Restschuldbefreiung zu erlangen, ist eine aktive Mitarbeit Ihrerseits erforderlich.

Wer kann zur Schuldner- und Insolvenzberatung kommen?

Die Schuldner- und Insolvenzberatung steht grundsätzlich allen Personen offen, die Fragen zur Verschuldung oder Überschuldung haben.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn

  • Sie als Privathaushalt überschuldet sind und alleine keinen Ausweg mehr sehen
  • Ihr Girokonto überzogen ist und Ihnen evtl. eine Kündigung droht
  • Unvorhergesehene Ereignisse wie Krankheit, Arbeitslosigkeit, usw. Ihre finanzielle Lage verschlechtert
  • Sie mit Pfändungen und Vollstreckungen konfrontiert werden und Ihre Rechte nicht kennen
  • Eine Räumungsklage oder eine Strom-/Gassperre droht

Was kann die Schuldner- und Insolvenzberatung leisten?

  • Klärung Ihrer finanziellen und persönlichen Situation und Anliegen
  • Bei Bedarf Zusammenarbeit mit weiteren Fachberatungsstellen
  • Begleitung und Unterstützung in der Planung Ihrer Einnahmen und Ausgaben
  • Kontaktaufnahme und Verhandlung mit Gläubigern

Die Beratung ist für Sie kostenfrei. Alle Informationen sind vertraulich und werden nicht weitergegeben. Nichts geschieht ohne Ihre Zustimmung.

Verbraucherinsolvenzverfahren

Das Verbraucherinsolvenzverfahren eröffnet überschuldeten Menschen die Chance auf einen wirtschaftlichen Neubeginn.

In einem mehrstufigen außergerichtlichen und gerichtlichen Verfahren ist es möglich, von seinen Schulden befreit zu werden. Die Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle im Landkreis Kitzingen ist eine anerkannte Stelle für die Insolvenzberatung und bietet Hilfestellung auf dem Weg zur Restschuldbefreiung.

Die Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle ist telefonisch
Mo-Fr von 09:00-12:00 Uhr und Mo-Do von 13:00-15:00 Uhr
erreichbar. Für ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Weitere Informationen/Links zum Thema:

www.forum-schuldnerberatung.de
www.agsbv.de.de

Kontakt
Schuldner- und Insolvenzberatung

Mühlbergstr. 1
97318 Kitzingen

09321 1338-40
09321 1338-38
E-Mail senden
Ansprechpartner

Elisabeth Schmitt
Dipl. Verwaltungswirtin (FH)
Tel: 09321 1338-40
E-Mail: schmitt.elisabeth@diakonie-kitzingen.de

Ella Kiefel
Sozialpädagogin (B.A.)
Tel: 09321 1338-41
E-Mail: kiefel.ella@diakonie-kitzingen.de

Telefonisch erreichbar:

Mo - Fr 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mo - Do 13:00 Uhr - 15:00 Uhr

Dieses Projekt wird gefördert durch

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales